Vom Fuße des Grünstein

 

Der Urlaub des Jahres 1993 führte uns bereits Ende Mai nach Schönau am Königssee. Bei herrlichstes Frühsommerwetter verbrachten wir eine schöne Zeit im Berchtesgadener Land. Am 23.  Mai stand eine Wanderung auf den Grünstein auf dem Programm. Nach unserer Rückkehr von dem schönen Aussichtsberg sahen wir ein Hinweisschild zu den “Schönauer Krippenställen” mit dem Vermerk: “Täglich geöffnet”. So störten wir die Inhaberin bei ihrer sonntäglichen Kaffeestunde und sahen uns die Krippenställe und die Krippenfiguren an. Durchgeschwitzt in unseren Wanderklamotten fanden wir schnell eine Krippe, die uns besonders gut gefiel. Wir bestellten also den in Schönau gefertigten Stall und die in St. Ulrich im Grödnertal von dem Holzschnitzer Willi Bernardi geschnitzten Krippenfiguren. Natürlich konnten wir unser neu erworbenes Schmuckstück mit der Bahn nicht mit nach Hause nehmen. Als wir wieder in Burgdorf waren brachte uns die Post ein großes Paket aus Schönau. Bei herrlichem Sonnenschein wurde die Krippe auf der Terrasse ausgepackt und ausführlich bewundert. In den beiden folgenden Jahre wurde die Schafherde noch etwas vergrößert und nun steht die Krippe jedes Jahr unter dem Weihnachtsbaum.

 

Jürgen Mollenhauer

 

Hier finden Sie uns

 

Kolpingsfamilie Burgdorf

Im Langen Mühlenfeld 19

31303 Burgdorf​​

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

05136 894675

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kolpingsfamilie Burgdorf